Gelungene Kommunikation

Ob Verlagswesen, Printpresse oder Rundfunk: Bauprojekte für die Medienbranche gehören zu den interess­an­testen und anspruchsvollsten Aufgaben und erfordern eine akribische Planung. Schließlich gilt es, besondere Repräsentationsbedürfnisse und Nutzungsanforderungen zu berücksichtigen sowie die digitale Infrastruktur anzupassen – möglichst ohne den laufenden Betrieb zu beeinträchtigen.

Vor allem das Thema Internet ist für die Medienbranche nach wie vor in vielerlei Hinsicht eine Herausforderung. Wer Schritt halten und im Printbereich effizient arbeiten möchte, benötigt modernste Technik. Weitsichtige Verlage bauen daher neue Druckzentren, mit denen sie ihre Printprodukte wirtschaftlich produzieren können – zukunfts­weisende Projekte, von denen Gustav Epple schon mehrere geplant und realisiert hat.

Druckzentrum Rhein-Main