Das Zwei-Sterne-Plus-Hotel befindet sich in beengter Innenstadtlage und umfasst 141 Gästezimmer auf fünf Etagen sowie eine Tiefgarage mit 25 Stellplätzen. Das Gebäude integriert Teile der mittelalterlichen Stadtmauer und grenzt auch direkt an die Wohnbebauung an der Stadtmauer an. Die hinterlüftete Natursteinfassade bildet einen interessanten Kontrast zur alten Stadtmauer. Die archäologischen Grabungen vor dem Ausbau des Hotels wurden ebenfalls von Gustav Epple koordiniert und betreut.

Projektdaten

Bauherr
Motel One GmbH

Adresse
Badstraße 20, 70372 Stuttgart

Architekten
architektur-loft.de Birkenau, PlanQuadrat Projekt GmbH & Co. KG Stuttgart

Gebäudetyp
Hotel

Bauzeit
17 Monate